Jusos-Umfrage zum Hasesee: Das Ergebnis ist eine Aufgabe

 

Die Jusos Bramsche habe ihre Online-Umfrage, welche Attraktion am Hasesee am meisten gewünscht wird, nach knapp zwei Wochen abgeschlossen. Auf den ersten vier Plätzen liegen ein (dezentraler) Spielplatz mit 32 Stimmen, das Kneipp-Becken (26), Gastronomie mit Seeblick (21) und ein Soccer-Feld (16).

Auf den ersten Plätzen liegen somit verschiedenste Wünsche, deren Umsetzbarkeit zum Teil eine große Herausforderung darstellt. Zugleich ist deutlich geworden, dass der Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach einem Ausbau der Freizeitgestaltung rund um den See groß ist. Die Jusos wollen nun bis Mitte August einen „durchmischten“ Antrag mit Forderungen erarbeiten, der sowohl größere Projekte als auch verhältnismäßig einfach umsetzbare Anliegen enthält. Am Rande eines Infostandes am Samstag, 18.08. ab 11 Uhr auf dem Münsterplatz soll hierzu informiert werden.

Abschließend merken die Jusos an, dass sich die Auswertung der Umfrage schwieriger gestaltet hat als geplant: einige User hatte mehrere hunderte Mal für dieselbe Option abgestimmt, die zunächst wieder herausgefiltert werden mussten.

Ergebnis Umfrage Hasesee 07-18

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.